Haushaltshilfen

Die Kosten für eine Haushaltshilfe werden in der Regel dann übernommen, wenn die Mutter ins Krankenhaus muss und daheim Kinder unter 12 Jahren zu versorgen sind sowie bei Schwangerschaft und Entbindung

Zuständig können verschiedene Kostenträger sein. Sie stellen entweder eine Haushaltshilfe oder erstatten deren tarifliche bzw. übliche Kosten. Die Haushaltshilfe muss beantragt werden.

Bitte stellen Sie den Antrag für Haushaltshilfe immer vor Beginn der Haushaltshilfe. Eine Genehmigung der Haushaltshilfe ist erst ab Tag der Antragstellung möglich.

Eine Haushaltshilfe ist eine fremde oder verwandte Person, die die tägliche Arbeit im Haushalt erledigt. Sie übernimmt alle zur Weiterführung des Haushalts notwendigen Arbeiten, z.B. Einkauf, Kochen, Waschen oder Kinderbetreuung.

Sprechen Sie uns an, wir werden sicherlich eine Lösung für Ihre individuellen Wünsche finden.